Startseite Unsere Sponsoren !!! Aktuell Vorstandsschaft und Trainer Vereinsgeschichte Trainingszeiten Turniere Kinder und Jugend Ringer ! Unsere Jugendringer Unsere 1.Mannschaft Jean-Foeldeak-Turnier 2014 in Neustadt Saison Kämpfe Herren 2013 Bilder Saison 2013 Bilder Saison 2012 Videos der Heimkämpfe 2013 Videos der Heimkämpfe 2012 Meisterschaften 2015 Main Saale Turnier 2012 Bericht und Bilder Newsletter Gerhard Stegner Gedächtnis Seite TBVfL Neustadt/Wildenheid Hauptverein BL Tipp 2017/18
Meisterschaften 2015:



Meisterschaften 2015

O B E R F R Ä N K I S C H E   M E I S T E R S C H A F T   I N   B I N D L A C H 

Gute Leistungen bei Oberfränkischen Meisterschaften !
TBVfL Ringerjugend erfolgreich ins neue Jahr gestartet!

Bei den diesjährigen Oberfränkischen Meisterschaften in Bindlach,
gingen insgesamt 89 Starter aus 8 Vereinen auf die Matte. Die
meisten Ringer konnte der ASV Hof mit 37 Ringern stellen gefolgt
vom ASC Bindlach mit 13 Ringern, dem 1. AC Bayreuth mit 11
Ringern,
dem RSC Rehau mit 10 Ringern, dem AC Lichtenfels mit 9 Ringern,
dem RSC Marktleugast mit 5 Ringern, dem TBVfL
Neustadt/Wildenheid mit 3
sowie dem RSC Bayreuth mit 1 Ringer. Aus der Ringer Staffel
vom TBVfL Neustadt / Wildenheid errangen sich alle drei Teilnehmer einen Platz auf dem Treppchen. Die
Neustadter Jugendringer nahmen an beiden Stilarten, einmal im
freien Stil so wie im Gr.Röm. Stil teil. Die Ringkämpfer Lucas Krisma,
Toni Weigel und Lukas Bauer kamen in beiden Stilarten auf den 2.
und 3. Platz, nach teilweise hartem und langem kämpfen.



Die Kämpfer im Einzelnen:
Lucas Krisma (34kg E-Jugend) konnte sich im griechisch-römischen Stil bis ins Finale durchkämpfen und unterlag dort nur dem Ringer Hannes Handke von AC Lichtenfels durch Halbnelson und eindrücken der Brücke in der 4. Kampfminute.
Toni Weigelt(34kg D-Jugend)kam in beiden Stilarten auf Platz 2. Im Freistil am Vormittag musste er sich nach sehr hart geführtem Kampf dem noch etwas stärkeren Ringer Ömer Taskin von AC Lichtenfels geschlagen geben.
Beim Nachmittages Turnier wurde Griechisch-Römisch gerungen.Dort
holte Toni Weigelt(34kg D-Jugend) auch die Silbermedaille wo er ebenfalls nur im Finale den Ringer Ömer Taskin gegenüber stand und auf Kopfhüftschwung und eindrücken der Brücke verlor.
Lukas Bauer hat das schwerste Los und musste an diesen Tag 9mal
auf die Matte. Er machte seine Sache sehr gut mit teilweise nervenaufreibenden Kämpfen und spektakulären Griffen holte er sich vormittags und auch nachmittags den 3.Platz.



Nach oben

T E I L N E H M E R   D E R   O B E R F R Ä N K I S C H E N   M E I S T E R S C H A F T 

. Die erfolgreichen Jugendringer der Oberfränkischen Meisterschaften in Bindlach . V.l. Lucas Krismer, Lukas Bauer und Toni Weigelt.



Nach oben